if – Initiative zur Förderung des Freizeit- und Breitensports e.V. - Newsletter
LKR Newsletter März 2022 / 12. KW

 

DEAKTIVIERUNG VON EPICAN ZUM 31.12.2022

Die Anwendung EpiCan wird durch das LKR-Melderportal abgelöst.

Die Datenübermittlungssoftware EpiCan erfüllt nicht mehr die technischen und inhaltlichen Anforderungen einer modernen klinischen Krebsregistrierung. Mit dem LKR-Melderportal als optimierte Nachfolgetechnologie bietet das Landeskrebsregister NRW eine kostenfreie Meldesoftware an, die das Melden einfach, effizient und sicher macht. Alles Wissenswerte zum LKR-Melderportal jetzt auf einen Blick, hier geht es zur neuen Broschüre

Das Landeskrebsregister NRW empfiehlt den Meldestellen im niedergelassenen Bereich, die noch nicht das LKR-Melderportal nutzen, zeitnah den Melderportal-Transfer mit diesem  Antragsformular zu veranlassen. Für Meldestellen, die ausschließlich mit der Anwendung ONDIS/ONDIS-PLUS der KVWL-IT Meldungen übermitteln, ergeben sich keine Änderungen. Ein Wechsel auf das LKR-Melderportal und ein Antrag sind dann nicht erforderlich.

Es gibt noch einen wichtigen Hinweis für Melder, die Meldungen durch das Importieren von Dateien an das LKR NRW übermitteln: Die Meldungsübermittlung wird ausschließlich im ADT-GEKID-Datenformat möglich sein. Andere Formate werden vom LKR-Melderportal nicht mehr unterstützt.

Für den Melderportal-Transfer bei Krankenhäusern gilt, dass das Landeskrebsregister NRW proaktiv die Melder kontaktiert, um individuell den Transfer vorzunehmen.

 

 



Meldepflicht und Meldezeitraum

Es gibt zwei gute Gründe, warum die Einhaltung der Meldepflicht und des Meldezeitraums wichtig sind:

  • Bei der Einhaltung der Meldepflicht wird sichergestellt, dass alle meldepflichtigen Ereignisse, wie Diagnose, Therapie und Verlauf auch gemeldet werden.
    Denn vollständige und vollzählige Daten sind die Grundlage für qualifizierte jährliche Rückmeldungen an die Melder sowie für die wissenschaftliche Auswertung in der Krebsforschung. 
    § 12 des Landeskrebsregistergesetzes NRW regelt die Meldepflicht.
     
  • Bei der Einhaltung des Meldezeitraums von sechs Wochen nach Bekanntwerden des meldepflichtigen Sachverhaltes wird sichergestellt, dass der Bearbeitungsprozess im Landekrebsregister NRW zeitnah erfolgen kann. Dazu zählen die Prüfung, die inhaltliche Verarbeitung und die Auszahlung der Meldevergütung.
    § 15 des Landeskrebsregistergesetzes NRW regelt die Einhaltung des Meldezeitraums.


Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2022

Das Landeskrebsregister NRW wurde von Youfirm, der führenden Online-Jobbörse für den Mittelstand im deutschsprachigen Raum, ausgezeichnet. 

Das Besondere an dieser Auszeichnung: Die Auslobung basiert nicht auf Umfragen, die oft niedrige Teilnahmequoten und somit eine nur bedingt aussagekräftige Datenbasis haben. Stattdessen wird das Zugriffs- und Leseverhalten der User auf Yourfirm.de auf mehr als 60.000 Stellenanzeigen innerhalb eines Jahres ausgewertet.

Bewertungskriterien sind

  • die Zahl der User, die ein Unternehmen im Schnitt pro Stellenanzeige und Firmenprofil erreicht,
  • der Prozentsatz der User, die die Inhalte tatsächlich durchlesen, also entsprechend lange auf der Seite verweilen
  • sowie der Anteil der Leser, die eine bewerbungsnahe Aktion vornehmen, indem sie z.B. auf „Jetzt bewerben“ oder den Website-Link des Unternehmens klicken.

Basierend auf diesen drei Kategorien wird ein „Beliebtheitsindex“ für jeden Arbeitgeber ermittelt. Die 1.000 am besten bewerteten Firmen erhalten das Siegel „Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2022“.

 



Gemeinsam leisten wir Großartiges

Dr. Andres Schützendübel, Geschäftsführer des Landeskrebsregisters NRW zur Auszeichnung:

"Wir freuen uns sehr darüber, dass wir als Arbeitgeber so positiv wahrgenommen werden. Das Ziel unserer täglichen Arbeit ist die Registrierung, Verarbeitung und Auswertung von onkologischen Daten. So generieren wir neuartiges Wissen im Kampf gegen Krebs. Um diese Aufgabe zu erfüllen, beschäftigen wir gut ausgebildete und motivierte Kolleginnen und Kollegen in den Fachbereichen Informationstechnologie, Epidemiologie, Lebenswissenschaften und Verwaltung.

Das Landeskrebsregister NRW ist ein wachsendes mittelständisches Unternehmen. Wir suchen immer wieder neue Kolleginnen und Kollegen, die den Anspruch unseres Unternehmensleitbilds „Gemeinsam leisten wir Großartiges“ mit uns teilen. Aktuelle Stellenangebote sind nachzulesen unter www.landeskrebsregister.nrw. Wir freuen uns über jede Bewerbung."

 



Jetzt bewerben!

Die Abteilung Tumordokumentaion sucht Mitarbeiter (m/w/d). 
Details zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil unter Stellenangebot

 

Die Abteilung Zentrale Dienste sucht eine Abteilungsleitung (m/w/d). 
Details zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil unter Stellenangebot

 

Die Registerstelle sucht einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d). 
Details zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil unter Stellenangebot

 

Die Abteilung Informationstechnologie sucht mehrere Informatiker / Softwareentwickler (m/w/d). 
Details zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil unter Stellenangebot



Gewusst wie

Gewußt wie – Grading einer Neoplasie der Prostata:

Es gibt Befunde mit einer in der Prostata auftretenden Neoplasie ohne Angabe des Gradings. Hier wird das Grading nicht wie in der TNM-Klassifikation beschrieben aus dem Gleason Score gebildet. Es wird kein Grading dokumentiert.

 



 

 



 

SAVE THE DATE - MELDERSCHULUNG 

Melderschulung - Fachwissen zu Weichteiltumoren
am Donnerstag, 07.04.2022 von 13:00 Uhr - 14:00 Uhr 

Diese Schulung informiert über die Dokumentation von Weichteiltumoren. Grundlagenkenntnisse zur Krebsregistrierung sowie zu den meldepflichtigen Ereignissen werden vorausgesetzt.

Hier geht es zur Anmeldung.

 

SAVE THE DATE - QUALITÄTSKONFERENZ

Qualitätskonferenz - Dermatologische Tumoren im Regierungsbezirk Münster
am Mittwoch, 27.04.2022 von 16:00 Uhr - 17:30 Uhr 

Die interdisziplinär ausgerichtete Qualitätskonferenz richten sich an Ärztinnen und Ärzte die mit der Dermatoonkologie betraut sind. Interessierte Mitarbeiter/innen und Qualitätsbeauftragte sind ebenfalls herzlich willkommen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen Auswertungen der im Landeskrebsregister NRW vorliegenden Diagnose-, Therapie- und Verlaufsdaten aus dem jeweiligen Regierungsbezirk sowie aus Nordrhein-Westfalen.

Hier geht es zum Programm und zur Anmeldung.



 

Folgen Sie uns auf Facebook

www.facebook.com/LKR.NordrheinWestfalen



Sie können diesen Newsletter jederzeit abbestellen.
Kontakt und Impressum:
Landeskrebsregister NRW gGmbH
Gesundheitscampus 10
44801 Bochum
Tel.: 0234 54509-111
Fax: 0234 54509-499
E-Mail: info@krebsregister.nrw.de